Rauchentwicklung bei Hackschnitzellager

Rauchentwicklung bei Hackschnitzellager

Am Sonntag, den 30. September 2018 wurden die Mitglieder der FF Weißenbach bei Liezen um 17:51 Uhr mittels Sirene und SMS alarmiert, Grund hierfür war eine vermutete Rauchentwicklung bei einem Hackschnitzellager nahe der Ennstalbundesstraße B320.

Umgehend rückte die FF Weißenbach bei Liezen mit TLFA-4000 sowie MTFA zum Einsatzort, nach einer Kontrolle vor Ort konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, bei der vermeintlichen Rauchentwicklung handelte es sich lediglich um Wasserdampf, der bei solchen Hackschnitzellagern aus den Haufen entweicht.

Da die Ortsangabe der  vermeintlichen Rauchentwicklung nur vage war, wurde aus Sicherheitsgründen die B320 bis zur Osteinfahrt Wörschach abgefahren, um ausschließen zu können, dass andere Objekte betroffen sind.


Eingesetzt waren:

FF Weißenbach bei Liezen mit 14 Mann

TLFA-4000 Weißenbach/Liezen

MTFA Weißenbach/Liezen

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner